Auch unter Freunden gibt es Regeln...

... und unter Geschäftspartnern natürlich ebenfalls!

 

Nachstehend lesen Sie deshalb unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen:

 

Leistungen:

 

Unsere Angebote sind freibleibend. Ein rechtskräftiger Vertrag ist erst dann geschlossen, wenn wir eine klare, gegenseitige Vereinbarung - sei es per Bestätigungsmail, Brief oder auch telefonisch - geschlossen haben.

 

Einige Stadtführungen führen wir in unserem Namen und auf unsere Rechnung durch.

Die meisten Stadtführungen vermitteln wir jedoch an unsere - mit uns vertraglich verbundenen - Stadtführer, die allesamt selbständige Unternehmer sind und auf eigene Rechnung handeln.

Entsprechend sind diese Leistungen  direkt mit dem Stadtführer abzurechnen. Sie bekommen von den Stadtführern selbstverständlich eine Quittung mit deren Kontaktdaten, so dass diese Belege beim Finanzamt eingereicht werden können.

Auf Wunsch wird Ihnen aber gerne auch eine Quittung auf unseren Namen ausgestellt, in der dann die gesetzl. MwSt. enthalten ist.

 

 

Bezahlung:

 

Stadtführungen sind normalerweise vor Beginn der Führung zu bezahlen.

In der Praxis hat es sich aber bewährt, dass wir im Anschluß an die Stadtführung in bar, gegen Quittung, abrechnen.

 

Rechnungen stellen wir per Post oder E-Mail zu.

Diese sind kostenfrei, vorausgesetzt, der Rechnungsbetrag übersteigt 100,00 €.

Andernfalls berechnen wir hierfür eine Bearbeitungsgebühr von 8,00 €.

 

Mit Abschluss einer rechtskräftigen Vereinbarung über eine Reiseleitung haben wir das Recht, vorab 20% des Honorares in Rechnung zu stellen. Die Restzahlung ist entweder vor Antritt der Reise zu entrichten - durch Überweisung auf unser Konto oder in bar gegen Quittung - oder im Anschluss per Rechnungsstellung.

 

Für den Fall, dass wir Eintritts-, bzw. Fahrkarten besorgen sollen, ist der Kaufpreis hierfür sofort fällig.

Kosten für Buchungen von Hotelzimmern und dergleichen sind direkt mit dem Hotelbetreiber abzurechnen.

 

 

Rücktritt:

 

Für gebuchte Stadtführungen bzw. Ausflüge besteht kein Widerrufsrecht.

 

Folgende Ausnahmen akzeptieren wir jedoch:

Für Buchungen, die bis spätestens vier Wochen vor dem gebuchten Termin schriftlich, per E-Mail oder telefonisch storniert werden, berechnen wir keine Kosten - außer wir haben für Sie vorab individuelle Leistungen wie z.B. Besorgung von Eintrittskarten, Hotels oder Restaurants raussuchen, Erarbeitung eines individuellen Wunschprogramms etc. getätigt. Diese Kosten müssen wir Ihnen dann trotzdem in Rechnung stellen.

 

Für Buchungen, die Sie bis zu zwei Wochen vor geplanter Durchführung stornieren, sehen wir uns gezwungen 30% des vereinbarten Honorares zu berechnen, bei Stornierung eine Woche vor dem geplanten Termin 50%. Danach müssen wir 80% des vereinbarten Honorares berechnen.

Für vereinbarte Stadtführungen, die Sie erst am Tag der Ausführung absagen, berechnen wir 100% des vereinbarten Honorars. Dies gilt auch für Termine, die Sie nicht wahrgenommen haben.

 

Falls wir eine Stadtführung bzw. Tour absagen müssen gilt, dass wir selbstverständlich intern als auch extern versuchen, adäquaten Ersatz für den geplanten Stadtführer oder Reiseleiter zu bekommen.

Selbstverständlich haben Sie in solch einem Fall das Recht die Stadtführung bzw. die Reise zu stornieren.

 

 

Haftungsausschluss:

 

Wir können keinerlei Haftung übernehmen, für den Fall dass jemand durch einen Unfall oder sonstwie zu Schaden kommt. Es liegt nicht in unserer Verantwortung, wenn z.B. jemand stürzt und sich dabei den Fuss oder Arm bricht.

 

Deshalb bitten wir ausdrücklich auf passende Kleidung inkl. Schuhwerk zu achten. Konstanz hat tlw. Kopfsteinpflaster - so sind z.B. spitze Absätze bei einer Stadtführung eher ungeeignet.

 

Wir gehen bei Radtouren auch davon aus, dass alle Fahrräder der teilnehmenden Personen verkehrssicher sind. Es obliegt nicht uns, dies zu überprüfen oder dafür Sorge zu tragen.

Handwerklich haben wir keinerlei Erfahrung bezüglich Instandsetzung von beschädigten bzw. verunfallten Fahrrädern. Sollte hier eine Störung der Radtour entstehen, obliegt es der gesamten Gruppe, Abhilfe zu schaffen bzw. Lösungen zu finden.

Wir sind lediglich in der Lage, externe Hilfe durch Fachleute (z.B. Fahrradhändler, sonst. Handwerker oder eine Transportlösung) zu organisieren.

 

Auch können wir keinerlei Haftung für evtl. Unfälle oder sonstige Schäden übernehmen!

Wir sind bei Fahrradtouren entweder durch Headset oder Mobiltelefon ständig erreichbar, so dass niemand Verkehrsregeln missachten muss, nur um der Gruppe folgen zu können.

 

Bei Fahrradtouren empfehlen wir dringend einen Helm - der nicht geliehen werden kann - mit nach Konstanz zu bringen!

 

Eine Haftung für Leistungen, die durch Dritte zu erbringen sind - wie Schiff, Bahn etc. - können wir ebenfalls nicht übernehmen.

 

 

Passvorschriften:

Wir gehen davon aus - insbesondere bei Fahrten in die Schweiz - dass vom Reiseveranstalter geprüft wurde, dass alle Passformalitäten seiner Kunden in Ordnung sind, soweit er das als Reiseveranstalter zu verantworten hat.

 

 

Salvatorische Klausel:

Sollte eine Klausel dieser Vereinbarung rechtsunwirksam sein, führt dies nicht dazu, dass weitere Klauseln rechtsunwirksam werden. Die Vereinbarungen der anderen Klauseln bleiben somit in jedem Falle bestehen.

Kontakt

Reiseleiter + Stadtführer Konstanz GbR

Alte Torkelbergstr. 12a

78465 Konstanz

Wir sind auch am Wochenende für Sie da!

Rufen Sie einfach an unter:

+49 7531 458 449 oder

+49 159 0122 5460

Telefonisch erreichbar sind wir Montag bis Sonntag von 8 bis 18 Uhr.

 

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail, die uns natürlich rund um die Uhr erreicht.

E-Mail:

reiseleiter-kn@gmx.de

oder nutzen Sie unser Kontaktfomular

Infostelle:

See U Shop

Hussenstr. 13

78462 Konstanz

AGB

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2021 Reiseleiter + Stadtführer Konstanz GbR Telefon: +49 (0) 7531/458 449